Herzlich Willkommen liebe Line Dancer & Gäste

frau als pirat mit hut,stiefel und pistole The Black Pearl - Line Dance Video ...

Line Dance - Grundbegriffe - Tanzschritte K - W

Benutzerdefinierte Suche

mit dieser Zusammenstellung erheben wir

keinen Anspruch auf Vollständigkeit

Tanzschritte Grundbegriffe K - W

Loading

KICK

1 den Fuß nach vorn kicken

KICK BALL CHANGE

1 den RF (LF) nach vorn kicken

& den RF (LF) neben dem LF (RF) vom Ballen zum Hacken

   hin abrollen und dabei den LF (RF) oder nur den

   linken (rechten) Hacken etwas anheben

2 den LF (RF) wieder abstellen sowie belasten

KNEE POP

1 das rechte (linke) Knie nach links (rechts) vorn beugen und dabei

   den rechten ( linken) Hacken entlasten

LOCK SHUFFLE FORWARD (BACK) (auch LOCKING SHUFFLE)

1 den RF (LF) nach vorn (hinten) stellen

& den LF (RF) gekreuzt an den RF (LF) heran stellen

2 den RF (LF) nach vorn (hinten) stellen

LOCK STEP FORWARD (BACK)

1 den RF (LF) nach vorn (hinten) stellen

2 den LF (RF) hinter (vor) dem RF (LF) gekreuzt heran stellen

MAMBO ROCK STEP FORWARD (BACK / RIGHT / LEFT)

1 den RF (LF) etwas nach vorn (hinten / rechts / links) stellen und

   den LF (RF) etwas anheben

& den LF (RF) wieder abstellen sowie belasten

2 den RF (LF) neben den LF (RF) stellen

MAMBO STEP FORWARD (BACK / RIGHT / LEFT) (auch FAST ROCK STEP)

1 den RF (LF) etwas nach vorn (hinten / rechts / links) stellen und

   den LF (RF) etwas anheben

& den LF (RF) wieder abstellen sowie belasten

MONTEREY TURN

1 die rechte (linke) Fußspitze nach rechts (links) zur Seite tippen

2 auf dem linken (rechten) Fußballen ¼  o. ½ Drehung rechts (links)

   herum ausführen und den RF (LF) an den LF (RF) heran stellen

3 die linke (rechte) Fußspitze nach links (rechts) zur Seite tippen

4 den LF (RF) neben den RF (LF) stellen

OUT OUT

1 beide Füße nacheinander oder gleichzeitig etwa schulterbreit

   auseinander stellen

PADDLE TURN

1 den RF (LF) nach vorn stellen bzw. tippen

2 auf dem LF (RF) ¼ bzw. ½ Drehung links (rechts) herum

   ausführen; das Gewicht bleibt dabei auf dem LF (RF)

PIVOT TURN (auch STEP PIVOT TURN)

1 den RF (LF) nach vorn stellen

2 auf beiden Fußballen ¼ bzw. ½ Drehung links (rechts) herum

   ausführen und das Gewicht auf den LF (RF) verlagern

POSE

1 die Fußspitze zur Seite tippen und dabei das Knie (etwas)

   nach außen drehen

PRANCE STEP

1 die rechte (linke) Fußspitze nach vorn tippen

2 den RF (LF) neben den LF (RF) stellen

ROCK STEP (auch ROCK STEP FORWARD)

1 den RF (LF) nach vorn stellen und den LF (RF) etwas anheben

2 den LF (RF) wieder abstellen sowie belasten

ROLLING VINE TO LEFT WITH TOGETHER (WITH TOUCH / KICK / BRUSH / HOLD)

1 auf dem RF ¼ Drehung links herum ausführen und

   den LF nach vorn stellen

2 auf dem LF ½ Drehung links herum ausführen und

   den RF nach hinten stellen

3 auf dem RF ¼ Drehung links herum ausführen und

   den LF nach links zur Seite stellen

4 den RF neben den LF stellen (alternativ: TOUCH, KICK,

   BRUSH oder HOLD)

ROLLING VINE TO RIGHT WITH TOGETHER (WITH TOUCH / KICK / BRUSH / HOLD)

1 auf dem LF ¼ Drehung rechts herum ausführen und

   den RF nach vorn stellen

2 auf dem RF ½ Drehung rechts herum ausführen und

   den LF nach hinten stellen

3 auf dem LF ¼ Drehung rechts herum ausführen und

   den RF nach rechts zur Seite stellen

4 den LF neben den RF stellen (alternativ: TOUCH, KICK,

   BRUSH oder HOLD)

RUMBA BOX

1 den RF (LF) nach rechts (links) zur Seite stellen

2 den LF (RF) neben den RF (LF) stellen

3 den RF (LF) nach vorn bzw. hinten stellen

4 die Position einen Count halten

5 den LF (RF) nach links (rechts) zur Seite stellen

6 den RF (LF) neben den LF (RF) stellen

7 den LF (RF) nach hinten bzw. vorn stellen

8 die Position einen Count halten

SAILOR STEP (auch SAILOR SHUFFLE)

1 den RF (LF) hinter dem LF (RF) gekreuzt abstellen

& den LF (RF) etwas nach links (rechts) zur Seite bzw.

   neben den RF (LF) stellen

2 den RF (LF) wieder diagonal nach rechts (links) vorn stellen

SCISSOR STEP

1 den RF (LF) hinter dem LF (RF) gekreuzt abstellen

& den LF (RF) etwas nach links (rechts) zur Seite bzw.

   neben den RF (LF) stellen

2 den RF (LF) vor dem LF (RF) gekreuzt abstellen

oder auch

1 den RF (LF) nach rechts (links) zur Seite stellen

& den LF (RF) neben den RF (LF) stellen

2 den RF (LF) vor dem LF (RF) gekreuzt abstellen

SCOOT

1 das Knie anheben und auf dem anderen Fuß (diagonal)

   etwas nach vorn bzw. hinten rutschen

SHIMMY

1 die Schultern abwechselnd nach vorn und hinten schütteln

SHUFFLE FORWARD (BACK) (auch CHA CHA STEP oder POLKA STEP)

1 den RF (LF) nach vorn (hinten) stellen

& den LF (RF) an den RF (LF) heran stellen

2 den RF (LF) nach vorn (hinten) stellen

SHUFFLE SIDE (RIGHT / LEFT) (auch CHASSÉ RIGHT / LEFT)

1 den RF (LF) nach rechts (links) zur Seite stellen

& den LF (RF) an den RF (LF) heran stellen

2 den RF (LF) nach rechts (links) zur Seite stellen

SIDE

1 den RF (LF) nach rechts (links) zur Seite stellen

SIDE STEP (auch ROCK STEP SIDE oder SIDE ROCK STEP)

1 den RF (LF) nach rechts (links) zur Seite stellen, das Gewicht

   auf rechts (links) verlagern und den LF (RF) etwas anheben

2 den LF (RF) wieder abstellen und das Gewicht wieder auf links

   (re.) verlagern

SLAP

1 den Fuß, den Hacken oder das Knie anheben und

   mit der Hand berühren

SLEAZY SLIDE

1 den RF (LF) nach vorn bzw. diagonal nach rechts (links) vorn

   bzw. nach rechts (links) zur Seite stellen

2 den LF (RF) langsam an den RF (LF) heran ziehen und dabei

   mit der Hüfte schwingen

SLEAZY STEP

1 einen Fuß (diagonal) nach vorn stellen, dabei etwas

   in die Knie gehen und mit der Hüfte schwingen

SLIDE

1 einen Fuß langsam an den anderen Fuß heran ziehen

STEP

1 einen Schritt ausführen und dabei das Gewicht

   auf diesen Fuß verlagern

STEP LOCK STEP FORWARD (BACK)

1 den RF (LF) nach vorn (hinten) stellen

2 den LF (RF) hinter (vor) dem RF (LF) gekreuzt heran stellen

3 den RF (LF) nach vorn (hinten) stellen

STOMP

1 mit dem Fuß (leicht) auf den Boden stampfen und

   dabei das Gewicht auf diesen Fuß verlagern

STOMP UP

1 mit dem Fuß (leicht) auf den Boden stampfen und

   dabei das Gewicht aber auf dem anderen Fuß belassen

SUGAR FOOT (auch TOE HEEL)

1 die rechte (linke) Fußspitze neben dem LF (RF)

   auf den Boden tippen

2 den rechten (linken) Hacken neben dem LF (RF)

   auf den Boden tippen

SWEEP

1 die Fußspitze im Halbkreis von vorn nach hinten oder

   von hinten nach vorn bzw. im Viertelkreis von vorn oder

   hinten zur Seite bzw. im Viertelkreis

   von der Seite nach vorn oder hinten schwingen

SYNCOPATED ...

1 3 Schritte in 2 Takten (1&2) ausführen

TAP (auch TOE TAP oder POINT)

1 die Fußspitze auf den Boden tippen; das Gewicht

   bleibt auf dem anderen Fuß

THREE TIMES (auch TRIPLE)

1 einen Tanzschritt dreimal hintereinander ausführen

TOE FAN

1 die Fußspitze etwas anheben und zur Seite drehen

2 die Fußspitze wieder zur Mitte zurück drehen und absetzen

TOE STRUT

1 die Fußspitze aufsetzen

2 den Hacken absetzen

TOE SWITCHES

1 die rechte (linke) Fußspitze nach rechts (links) zur Seite tippen

& den RF (LF) neben den LF (RF) stellen

2 die linke (rechte) Fußspitze nach links (rechts) zur Seite tippen

& den LF (RF) neben den RF (LF) stellen

3 die rechte (linke) Fußspitze nach rechts (links) zur Seite tippen

TOE SWIVEL

1 beide Fußspitzen etwas anheben und zur gleichen Seite drehen

2 beide Fußspitzen wieder zur Mitte zurück drehen und absetzen

TOE TAP (auch TOE oder POINT)

1 die Fußspitze auf den Boden tippen; das Gewicht

   bleibt auf dem anderen Fuß

TOGETHER

1 einen Fuß neben den anderen Fuß stellen

TOUCH

1 den Fuß(-ballen) auf den Boden tippen; das Gewicht bleibt auf

   dem  anderen Fuß

TOUCH BALL CROSS

1 den rechten (linken) Fußballen bzw. die rechte (linke) Fußspitze

   auf den Boden tippen

& den RF (LF) neben dem LF (RF) vom Ballen zum Hacken hin

   abrollen und dabei den LF (RF) oder nur den linken

   (rechten) Hacken etwas anheben

2 den LF (RF) vor dem RF (LF) gekreuzt abstellen

TRAVELING (auch WALK)

1 mehrere Schritte nach vorn, hinten oder zur Seite

   hintereinander ausführen (meist nach vorn)

TRIPLE (auch THREE TIMES)

1 einen Tanzschritt dreimal hintereinander ausführen

TRIPLE STEP IN PLACE

1 mit rechts oder links beginnend 3 kleine Schritte auf

   der Stelle ausführen; meist in 2 Takten (1&2) getanzt

TURN

1 eine Drehung ausführen

TWICE

1 einen Tanzschritt zweimal hintereinander (doppelt) ausführen

TWIST

1 mit dem Gewicht auf dem rechten, dem linken oder

   beiden Fußballen den bzw. die Hacken zur Seite drehen

2 den bzw. die Hacken wieder zur Mitte zurück drehen

VINE

1 den RF (LF) nach rechts (links) zur Seite stellen

2 den LF (RF) hinter bzw. vor dem RF (LF) gekreuzt abstellen

3 den RF (LF) nach rechts (links) zur Seite stellen

WAVE

1 den RF (LF) nach rechts (links) zur Seite stellen

2 den LF (RF) vor bzw. hinter dem RF (LF) gekreuzt abstellen

3 den RF (LF) nach rechts (links) zur Seite stellen

4 den LF (RF) hinter bzw. vor dem RF (LF) gekreuzt abstellen

pferde kopf Irish Spirit - LD Video
indianer Skifflebilly Bop - LD Video